Graubuenden - Les Grisons :
Schloss Surcasti - Uberkastels - Château Surcasti - Uberkastels

Surcasti  - Uberkastels

Adrian Michael

An der Stelle, wo sich Valserrhein und Vrinerbach vereinigen, erhebt sich zu hintererst im Lugnez ein hoher, auf drei Seiten steil abfallender Felsrücken, auf welchem noch der mächtige Turm der ehemaligen Burg Überkastels steht. Von drei Seiten war die Anlage unbezwingbar, auf der vierten Seite war sie durch einen tiefen Graben vom übrigen Terrain getrennt. Der Turm dient heute der Gemeinde Oberkastels als Glockenturm. Die Wohngebäude der Burg mussten der Kirche Platz machen.


Surcasti  - Uberkastels
Surcasti  - Uberkastels

Die Burg Überkastels war Stammsitz der gleichnamigen Familie, die besonders im 14. Jahrhundert eine nicht zu unterschätzende Rolle spielten. Sie gehörten zum Stande der ritterbürtigen Ministerialen des Bistums Chur und besassen reichen Lehensbesitz an verschiedenen Orten. Um die Mitte des 15. Jahrhunderts starb die Familie mit einem Hartwig im Mannesstamme aus.


Surcasti  - Uberkastels

Adrian Michael

Bibliographie

Home | châteaux du canton | châteaux suisses

swisscastles

©Les châteaux suisses. Die Schweizer Schlösser. The Swiss Castles